about me

  • Giuseppe Maienza wird unter dem Sternzeichen der Jungfrau am 03.09.1970, von nach Deutschland ausgewanderten Sizilianern, geboren und wächst mit zwei Geschwistern auf.

    Schon mit 5 Jahren sammelt er erste musikalische Erfahrungen. Er lernt, unter Anleitung von Prof. Di Stefano, schon Lehrer an der Mailänder Scala, 2-manualige und Vollpedal Orgel zu spielen. Mit 11 Jahren nimmt er parallel dazu Klavierunterricht bei Wolfgang Watzeck.

    Seit seinem 13. Lebensjahr ist er auf den Bühnen dieser Welt als Entertainer anzutreffen.

  • Leider lebt der Mensch nicht von Musik allein, weshalb der begabte Musiker auch eine bürgerliche Karriere anging. Er liess sich als Kaufmann im Einzelhandel (Möbelbranche) ausbilden, erlangte die Mittlere Reife in der Wirtschaftsschule und arbeitete fortan erfolgreich als Küchendesigner in verschiedenen Studios in Deutschland (Berlin, Mannheim, Karlsruhe) und in der Schweiz.

    Seine sizilianischen Wurzeln, gepaart mit schwäbischer Gründlichkeit, widerspiegeln sich in der breiten musikalischen Erfahrung, die Ihn kennzeichnet: Klassik, Pop-Rock, Blues und Jazz sind für ihn keine Fremdwörter sondern Sammelbecken seiner Interessen, die mit der Mitwirkung in verschiedenen Orchestern und Bands eingehen. Aktuell bescheren ihm seine Engagements mit diversen Bands über 70 Konzerte im Jahr: er spielt bei den Sixties Club, unter anderem offizielle Begleiter der Swiss Musicstars 2007, Detto Fatto, Swiss-Band, Famara, Seven Loons, Enderlin Chicks. Nicht desto Trotz ist er immer offen für neue Herausforderungen und neue Projekte, egal ob Big Bands, Duo, Trio, Quartet, oder…

    Giuseppe Maienza ist nicht nur ein engagierter Livemusiker, sondern stellt sein Können auch als Privatlehrer für Hammond, Klavier und Keyboards unter Beweis.